10 Tipps für erfolgreiche Weihnachtspost

Am Ende des Jahres überhäuft uns die Weihnachtspost. Manche Grüße sind originell und finden auf dem Büroschreibtisch einen Ehrenplatz. Andere wandern direkt in den Müll, egal ob print oder digital. Der Weihnachtsgruß ist ein persönlicher Gruß. Er soll das Unternehmen positiv in Erinnerung rufen. So können erfolgreich abgeschlossene Projekte, ebenso wie eine kommende Zusammenarbeit gelobt und beworben werden. Eine persönliche Ansprache zeigt Wertschätzung und lässt ein Gefühl der Verbundenheit entstehen. Originelle Grüße werden weitergeleitet und sind Thema an der Kaffeemaschine.

Starke Kommunikation – starker Vertrieb

Vertriebsunterstützung für Finanzdienstleister und Versicherungen muss zwei Zielgruppen im Blick haben: Den Vertriebsmitarbeiter, bzw. -partner und den Kunden Muss der Wurm auch dem Angler schmecken? Eigentlich nicht. Aber wenn es um den Vertrieb von erklärungsbedürftigen Produkten geht, schon. Insbesondere bei Finanzprodukten kann die Motivation der Mitarbeiter im Vertrieb durch außergewöhnliche Kommunikationsmaßnahmen gesteigert werden. „Vertriebsunterstützung heißt: Verkäufer begeistern“, so bringt es Jan Müller, Geschäftsführer der Agenturgruppe Insignio, auf den Punkt. Der Kommunikationsexperte für die Finanz- und Versicherungsbranche verweist auf die Anreize, die es braucht, um die Außendienstmitarbeiter zu Höchstleistungen anzutreiben: „Wie bei jeder Kampagne müssen wir auch im Finanzvertrieb für einen hohen Grad an Aufmerksamkeit sorgen. Da es sich in dieser Branche häufig um indirekten Vertrieb über Partnerunternehmen handelt, müssen wir zunächst diese Zielgruppe im Blick