Banken & Social Media: Viele offene Fragen

Immer mehr Unternehmen werden in den sozialen Medien aktiv. Zur Kundengewinnung, zur Kundenbindung, fürs Recruiting. Auch Banken. Doch besonders bei diesen ist die Angst groß, gegen Regeln zu verstoßen, oder den Kommunikationsprozess so kompliziert machen zu müssen, dass er keinen Sinn mehr macht. Input-blog fragte die Rechtsanwältin Dr. Petra Hansmersmann von der Hamburger Kanzlei Unverzagt von Have, Expertin für Recht der neuen Medien, Social Media- und Datenschutzrecht. Frau Dr. Hansmersmann, viele Banken fühlen sich bei Social Media-Aktivitäten auf unsicherem, rechtlich nicht klar abgesichertem Terrain. Ist das wirklich so? Bei der Nutzung von Social Media gibt es in der Tat Rechtsfragen, die bislang von den Gerichten noch nicht abschließend beantwortet sind. Dazu zählt u.a. die Frage, ob die Einbindung von sogenanntem „Embedded Content“, also z.B. von YouTube-Videos, eine