Website-Relaunch: So verhindern Sie den „Ranking-Knick“

Der Relaunch einer Website soll ja eigentlich den Fortschritt bringen: Ein frisches, zeitgemäßes Layout, ansprechenden Content, eine zielgruppengerechte Ansprache, eine intuitivere Navigation, ein besseres Nutzungserlebnis, eine gelungene Einbindung von Social-Media-Elementen, mehr Konversionen, usw., usw. In Bezug auf das Suchmaschinen-Ranking führt ein Relaunch aber nicht selten zum „Ranking-Knick“. Manchmal gar zum Suchmaschinen-Absturz. Im schlimmsten Fall zum richtigen SEO-Desaster. Wie lässt sich das verhindern? Gerald GrassGerald Grass ist Projektmanager Inbound Online Marketing bei Insignio Digital. Nach einer Ausbildung zum Verlagskaufmann und Studium der Publizistik u. Kommunikationswissenschaften arbeitete er viele Jahre als Online-Redakteur und Content-Manager. Doch seine Leidenschaft für das Online-Marketing war schließlich stärker. Jetzt gilt sein Interesse Themen wie der Web-Analyse, SEO u. SEA, Content-Marketing und Social-Media … https://www.insignio-digital.de